Straßenkriminalität

Stolze Soko-Bilanz: 25.000 Festnahmen in Wien!

Wien
20.08.2023 18:30

570 Kilo Suchtmittel im Millionenwert wurden seit Gründung der Sondereinheit gegen Straßenkriminalität sichergestellt. Die Fahnder sind seit 20 Jahren Tag und Nacht unermüdlich unterwegs, um die Straßen Wiens noch sicherer zu gestalten. Die Bilanz von rund 25.000 Festnahmen kann sich sehen lassen!

Es ist ein gewaltiger Beitrag, den die Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) seit nunmehr fast genau 20 Jahren leistet. Kernaufgabe der Sondereinheit: Eindämmung der Einbruchs- und Suchtmittelkriminalität.

Durch intensive Fahndungsarbeit konnten dadurch bereits Drogen im Wert von 6,2 Mio. Euro beschlagnahmt werden. Diese beeindruckende Erfolgsbilanz erreichte im heurigen ersten Halbjahr einen Höhepunkt. Erster Aufklärungscoup: Nach einem Hinweis der Kollegen des Landeskriminalamts Niederösterreich konnten die Wiener Polizisten eine Bande zerschlagen, deren Mitglieder sich als Mitarbeiter eines Mobilfunkbetreibers ausgegeben und sich so Zutritt zu den Wohnungen ihrer Opfer verschafft hatten. Das Trio verübte, wie berichtet, Trickdiebstähle mit einem Schaden von mehreren 100.000 Euro.

Kriminelle können sich in den Straßen Wiens nirgends sicher fühlen! Denn die Einheit taucht überall und vor allem für die Verdächtigen unvermutet auf. (Bild: LPD Wien)
Kriminelle können sich in den Straßen Wiens nirgends sicher fühlen! Denn die Einheit taucht überall und vor allem für die Verdächtigen unvermutet auf.

Mit Peilsender und Drohnen auf Jagd nach Verbrechern
Die Einsatzgruppe setzte bis zur Verhaftung sogar Peilsender und Drohnen ein. Anfang Juli schlugen die EGSler dann im Bereich der Eichenstraße zu, wo ein Dealer festgenommen werden konnte. Er hatte knapp einen Kilo Kokain gebunkert. Am 5. Juli wiederum wurden zwei Männer beim Diebstahl eines Motorrades aus einer Tiefgarage im Bezirk Floridsdorf beobachtet. Die Handschellen klickten nach Observation und einer sehr diskreten Verfolgung über die A4 am Grenzübergang Nickelsdorf im Burgenland. Die hoch motivierten Beamten gehen in diesem Fall von einem Serientäter aus.

Vorläufiger Höhepunkt der Erfolgsserie der Einheit mit seit der Gründung 25.000 Festnahmen und Verhaftungen: Vor wenigen Tagen wurde eine Ende Juli gestartete Aktion mit der Festnahme von insgesamt neun serbischen Suchtmittelhändlern effizient abgeschlossen. Dabei kam es auch zu zehn Hausdurchsuchungen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele