Mi, 15. August 2018

Drittes Abenteuer

21.12.2011 14:39

"Alvin und die Chipmunks 3" sind auf hoher See

Viele Erwachsene kennen sicher noch Ahörnchen und Behörnchen, auch bekannt als Chip und Chap: die frechen kleinen Streifenhörnchen aus dem Hause Disney, die bevorzugt Donald Duck und Pluto ärgerten. Doch bei den Jüngeren dürften vermutlich andere Nager angesagter sein: Alvin und die Chipmunks sind die heutigen Hörnchenstars und lassen dabei die beiden Disney-Pendants fast wie Waisenknaben aussehen.

Sie sind ebenso laute wie vorlaute, quietschige, rasante Chaos-Verbreiter und vor allem musikalische Nervensägen - was Kinder zu Begeisterungsstürmen hinreißt und viele Ältere nahezu in den Wahnsinn treibt. Jetzt läuft das dritte Kinoabenteuer der Unruhestifter in unseren Kinos an.

Dabei sind Alvin und seine Crew auch nicht viel jünger als die Disney-Hörnchen: Bereits vor über 50 Jahren - 1958 - hatte der US-Musiker Ross Bagdasarian die fiktive Musikgruppe Alvin and the Chipmunks ins Leben gerufen. Mit seinen piepsig singenden Cartoon-Hörnchen - die menschliche Stimme wird dafür schneller abgespielt - verbuchte er zahlreiche Chart-Erfolge, es gab etliche Fernsehserien und Videofilme. 2007 wurden die Chipmunks als animierte Wesen an der Seite menschlicher Schauspieler dann Kinostars.

Die drei Hörnchen-Buben haben im dritten Teil wieder ihre drei Hörnchen-Mädels zur Seite: die Chipettes, eine Girl-Band im Stile von Destiny's Child - in der deutschen Synchronisation werden sie von der "Popstars"-Castingband Queensberry gesprochen. Zusammen singen, trällern, quietschen, quieken oder piepsen sich die Chipmunks durch den Film.

Das sagt "Krone"-Kinoexpertin Christina Krisch zum Film: Chip ahoi! Der berühmte bunte Mix aus Real- und Animationsfilm, drolligem Slapstick und schrägen Gesangsnummern sollte die Kleinsten, aber auch erfrischend-kindisch gepolte Kinobesucher gut unterhalten. Wenn Hollywoods süße Minihelden, die 2007 erstmals mit Riesenerfolg ins Kino drängten, an paradiesisch-frostfreien Stränden herumwuseln und jede Welle cool ausreiten, bleibt kein Auge trocken!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.