„Ewige Jugend“

Vier Jubilare feiern gemeinsam 300 Jahre

Burgenland
14.06.2023 11:00

Mama 100, Tochter 80, Sohn 60 und Schwiegersohn 60 - das sind Gründe genug, um mit den Liebsten im Südburgenland ausgiebig zu feiern. Die Geburtstagskinder verraten ihr Geheimnis der „ewigen Jugend“.

Auf ein sehr langes und erfülltes Leben blickt Frieda Sopper aus Neusiedl bei Güssing zurück. Am 8. Februar durfte sich die rüstige Seniorin, die mittlerweile im Altenheim in Limbach wohnt, mit vielen Gratulanten über ihr 100. Wiegenfest freuen.

Schönes Erlebnis
Gemeinsam groß gefeiert wurde jetzt mit ihrer Tochter Grete Lederer, die am 4. April stolze 80 wurde, ihrem Sohn Christian Lederer, der sich bereits am 17. Jänner zum 60er hochleben ließ, und ihrem Schwiegersohn Egon Panner, der so wie die 100-jährige Frieda am 8. Februar Geburtstag hat und den 60er beging.

Frieda Sopper ist 100. Ihr Geheimnis? „Gute Gene und Gottvertrauen!“ (Bild: Christian Schulter)
Frieda Sopper ist 100. Ihr Geheimnis? „Gute Gene und Gottvertrauen!“

Alle gut gelaunt
Die vier Jubilare ließen es sich zu ihrer 300er-Party richtig gut gehen. Mehr als 60 Gäste ließen sich im Festzelt im eigenen Garten mit köstlichen Leckerbissen und feinen Getränken verwöhnen.

Jung geblieben
Mitten in der fröhlichen Atmosphäre wurde Grete Lederer nach dem Geheimnis ihres familiären Jungbrunnens gefragt. „Ich habe die guten Gene meiner Mama. Sie hat großes Gottvertrauen. Das habe ich geerbt“, gab sie voller Überzeugung zur Antwort.

Grete Lederer, Christian Lederer und Egon Panner feierten mit mehr als 60 Gästen. (Bild: Christian Schulter)
Grete Lederer, Christian Lederer und Egon Panner feierten mit mehr als 60 Gästen.

„Ich hoffe, dass ich ein bisschen davon abbekommen habe, dann werde ich ebenso 80 und später 100“, schloss sich Christian Lederer den aufmunternden Worten an. Der um drei Wochen später zur Welt gekommene 60-Jährige und somit der Jüngste im erlauchten Kreis der Jubilare, Egon Panner, ist offen für alle vitalen Ratschläge: „Ich werde mir von Frieda, Grete und Christian abschauen, wie sie dem von der Natur vorgegebenem Älterwerden mit Mut und Humor ein Schnippchen schlagen.“ Mit dieser positiven Grundeinstellung herrschte ausgezeichnete Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Christian Schulter
Christian Schulter
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
14° / 23°
bedeckt
14° / 22°
Regen
14° / 22°
bedeckt
15° / 24°
bedeckt
15° / 22°
bedeckt



Kostenlose Spiele