Krone Plus Logo

Bauer „auf Barrikaden“

Weshalb die 13 „Reißaus-Rinder“ ausgebüxt sind

Niederösterreich
09.06.2023 06:02

Im Fall der 13 ausgebüxten Rinder im Waldviertel, von denen fünf geschossen wurden und ein Tier noch gesucht wird, meldet sich nun jener Bio-Landwirt zu Wort, dem die Tiere gehören. Warum der Niederösterreicher nicht versteht, was der Unterschied zwischen Enten und Rindern ist, und warum eine Tierwohl-Regel den Einsatz anscheinend erst auslöste.

20 Jahre hält Landwirt Johann Gruber aus Buchbach im Waldviertel bereits Bio-Rinder aus Überzeugung. Obwohl oder genau, weil er mit ihnen auch lebensgefährliche Situationen überstand, sind ihm seine Tiere und ihre gute Haltung sehr wichtig. Denn die Arbeit mit Stieren und Mutterkühen ist nicht immer einfach und oft auch gefährlich.

Aber genau diese Arbeit stellt auch die enge Verbindung - abseits von Diskussionen über Geld und Co. - zu den Tieren her. Die letzten Tage - ihm waren 13 Rinder ausgebüxt, fünf wurden geschossen - setzten ihm stark zu.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele