Volksoper

Wie man Männer domestiziert

Kultur
15.05.2023 10:06

Premiere in der Volksoper für Otto Nicolais „Lustige Weiber von Windsor“

Sie treiben’s bunt, diese Weiber von Windsor, kämpfen um Macht im Haushalt und mit der Domestizierung der Männer.

Hier aber auch um ihr politisches Wahlrecht - 1918 steht auf dem hübschen mit Putten und Karyatiden geschmückten Bühnenportal. Sie sind verkappte Revolutionärinnen im historischen Kostüm (Jorine van Beek): Nina Spijkers inszenierte für die Volksoper Otto Nicolais, 1849, also 44 Jahre vor Verdis „Falstaff“, entstandene komisch-fantastische Oper „Die lustigen Weiber von Windsor“ als turbulenten feministischen Zirkus, der das Publikum entzückte. In Rae Smiths reizvollen Bühnenbildern entfesselt die Regie eine wilde Jagd der Weiber nach dem versoffenen alten Verführer Sir John Falstaff. Schade nur, dass sie im Finale die mystische Rieseneiche, unter der Sir John verprügelt wird, ausgespart hat.

Turbulenter Spaß mit lustigen Weibern: Stephanie Maitland (Frau Reich), Anett Fritsch (Frau Fluth), Daniel Schmutzhard (Herr Fluth) und Chor. (Bild: © Barbara Pálffy / Volksoper Wien)
Turbulenter Spaß mit lustigen Weibern: Stephanie Maitland (Frau Reich), Anett Fritsch (Frau Fluth), Daniel Schmutzhard (Herr Fluth) und Chor.

Ben Glassberg führt das Volksopernorchester mit Tempo, Geschmack und Freude am Witz, wenn auch mitunter „operettenhaft“. Martin Winkler musste nach einer Stimmbandentzündung seinen kraftvollen Bassbariton etwas schonen. Ein sympathisches „Opfer“ Falstaff, das den anderen hier den Vortritt lässt. Stimmlich und als entfesselte Komödianten überzeugen die Ehepaare Reich (Stephanie Maitland, Aaron Pendleton) und Fluth (Anett Fritsch, Daniel Schmutzhard). Ausgezeichnet die jungen Liebenden Anna und Fenton (Lauren Urquhart, JunHo You). Skurrile Charakterstudien bieten Alexander Fritze und Carsten Süss.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele