14-Jährige angeklagt

Polizei eskortierte junges Raub-Opfer ins Gericht

Salzburg
09.05.2023 21:02

Eine 14-Jährige soll einen Gleichaltrigen in einem Fast-Food-Lokal mit einem Springmesser ausgeraubt haben. Sie bestreitet den Vorwurf. Was aber beim Prozess in Salzburg auffiel: das freche Verhalten der Jugendlichen.

Respekt vor dem Gericht? Fehlanzeige. Das konnte die „Krone“ selbst beim Raub-Prozess am Dienstag im Salzburger Landesgericht beobachten. Der Richter musste mehreren Zeugen – allesamt Jugendliche – nachtelefonieren: Einer wollte wegen Krankheit nicht kommen, der andere soll sogar im Freibad gewesen sein.

Und das Opfer selbst musste von der Polizei abgeholt und dem Gericht vorgeführt werden. Als i-Tüpfelchen kann das Verhalten einer zuhörenden Freundin der Angeklagten bezeichnet werden, die ihr Handy nicht weglegen wollte und sich mit dem Staatsanwalt ein Wortgefecht samt Beleidigung lieferte.

14-Jährige bestreitet Raub-Vorwurf
Mit stoischer Ruhe versuchte der Richter das Strafverfahren durchzuführen: Schwerer Raub und schwere Nötigung lauteten die Vorwürfe gegen die angeklagte Schülerin (14). Laut Anklage soll sie am 31. Jänner im WC der McDonalds-Filiale am Südtiroler Platz in Salzburg einen gleichaltrigen Jugendlichen mit zwei Freunden - darunter ein 13-Jähriger - ausgeraubt haben. Sie soll ein Messer gezückt, Drohungen ausgesprochen und Jacke, Haube und Kopfhörer erbeutet haben.

Doch das Mädchen, dessen Vergangenheit durch Trennungen der Eltern und dem Verlust eines Angehörigen belastet ist, bestritt die Vorwürfe: Sie wollte eigentlich nur ihr Handy wieder, meinte das Mädchen. Laut Verteidiger soll die 14-Jährige zwei Wochen vor der Tat selbst von ihrem Opfer angegriffen worden sein – seitdem sei ihr Handy weg. „Ich wollte nur mit ihm reden“, so die 14-Jährige. Das Opfer im Zeugenstand betonte aber: „Sie hat ein Springmesser auf mich gerichtet.“ Der Richter vertagte.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele