„Krone“-Kolumne

Technik-Pleite? Kirchgasser: „Zügig handeln!“

Ski WM
21.02.2023 08:32

Eine Kolumne von Michaela Kirchgasser.

Es war eine sehr schöne WM, zwei Wochen Sonnenschein und ein Großereignis, das sehr viele Überraschungen parat hatte. Bei den Damen war das im Slalom Laurence St-Germain, in der Abfahrt Jasmin Flury. Da hatte man sicher andere auf der Rechnung.

Unsere Mädls sind gut reingestartet, die Medaille von Ricarda Haaser hat den großen Druck genommen. Bei den Speed-Damen war eine gewisse Lockerheit zu spüren, unsere Technik-Mädls konnten die so wichtige Lockerheit leider nicht aufbauen.

Die Hoffnung wäre im Riesenslalom Rici Haaser gewesen, die sich dann leider verletzt hat. Im Slalom hat mir mein Gefühl schon gesagt: Das wird nix. Meine Lieblingsbewerbe, der Teambewerb sowie das Parallel-Rennen waren fair, doch auch da konnten unsere Damen nicht mithalten. Die Technikerinnen müssen nun Ergebnisse liefern, wo die Hebel angesetzt werden müssen, muss teamintern angesprochen werden - und dann gilt es, zügigst zu handeln.

Aber um auch etwas Positives zu finden: Marco Schwarz hat mir imponiert. Die WM war für ihn sicher anstrengend, aber man hat einen angenehmen Renn-Rhythmus, kommt in einen Flow.

Aber so richtige Vielfahrer wie zu unserer Zeit Marlies Schild, Niki Hosp, Kathrin Zettel oder ich - das gibt es bis auf Mikaela Shiffrin oder Wendy Holdener nicht mehr. Petra Vlhova hat sich damit auch viele Chancen auf Medaillen genommen. Unverständlich!

Michaela Kirchgasser

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele