Aufbaustrategie

Neues „Die Siedler“ lässt es wieder wuseln

Spiele
18.02.2023 11:16

Es wuselt wieder: Mit „Die Siedler: Neue Allianzen“ geht Ubisofts beliebte Aufbaustrategieserie in eine neue Runde - zunächst auf dem PC und in wenigen Wochen dann erstmals auch auf Konsolen.

Ubisoft preist den neuesten Teil als eine „moderne Version“ der traditionsreichen „Die Siedler“-Reihe an, in der Infrastruktur- und Wirtschafts-Gameplay mit taktischen Echtzeit-Schlachten kombiniert werden. Spielende erkunden darin anfangs mit einer kleinen Gruppe von Siedlern ihre Umgebung, bauen ihre Siedlungen auf und optimieren ihre Ressourcenproduktion, um mit der Zeit neue Siedler und eine Armee zu rekrutieren, die das Land vor Angreifern schützt. Um eine starke Armee aufzubauen und somit Rivalen zu besiegen, ist die Erforschung wirtschaftlicher und militärischer Upgrades entscheidend.

(Bild: Ubisoft)

Neben der Solo-Kampagne können sich Gamer auf zwei weitere Modi freuen: Im Modus „Gefecht“ dürfen Spieler wahlweise alleine oder kooperativ auf zwölf verschiedenen Karten gegen eine KI antreten oder mit bis zu acht Spielern um den Sieg kämpfen. Im Extrem-Modus dagegen haben sie die Möglichkeit, in handgefertigten Herausforderungen, die eine breite Palette von Modifikationen und Bedingungen beinhalten, ihre Anpassungsfähigkeit und ihr strategisches Geschick zu testen.

(Bild: Ubisoft)

„Die Siedler: Neue Allianzen“ ist ab sofort für den PC (via Epic Games Store und Ubisoft Store) erhältlich. Am 23. März sollen die Versionen für Xbox, PlayStation, Nintendo Switch und Amazon Luna folgen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)
(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele