24.03.2005 14:08 |

MP3-Flohmarkt

Eigene Musik im Web verkaufen

Musiker müssen nicht länger bei einem Plattenlabel unter Vertrag stehen um ihre Songs im Internet zu verkaufen. Die Plattform MP3.de bietet jetzt Garagenbands, unbekannten Künstlern und Möchtegern-Stars die Möglichkeit ihre Werke online gegen bare Münze anzubieten.

Nach der kostenlosen Anmeldung kann man seine Werke im MP3-Format zum Download zur Verfügung stellen. Um erst einmal eine Fangemeinde zu finden, können die Songs auch völlig kostenlos angeboten werden. Wer will, kann pro Track zwischen 0,29 und 1,99 Euro verlangen. Für ganze Alben kann man von potentiellen Käufern  zwischen 4,99  und 19,99 Euro verlangen. Die Internet-Seite selbst kassiert 15% des Umsatzes, wer seine Musik kostenlos anbietet, muss dafür natürlich auch nichts zahlen. Die Betreiber von MP3.com rechnen damit, dass immer mehr Künstler diese Möglichkeit nützen werden, um ihre Musik auf diese Weise an den Mann bzw. die Frau zu bringen.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol