Prozess in Innsbruck

Wurden Baby-Kätzchen in Tirol brutal ausgesetzt?

Tirol
14.12.2022 07:00

Einem Wahl-Tiroler (37) soll der Urlaub wichtiger gewesen sein als das Schicksal von Baby-Samtpfoten. Nun saß er vor Gericht, beteuerte dort aber, dass die Kätzchen ausgebüxt seien.

„Vier der neun Kätzchen sind im Kinderzimmer auf die Welt gekommen, sie haben in unseren Betten geschlafen – wir haben sie liebevoll aufgezogen“, so der alleinerziehende Vater von zwei Kindern.

Tiere alleine nicht überlebensfähig
Doch der seit Jahren in Tirol lebende Deutsche saß am Dienstag wegen Tierquälerei vor Gericht. Er soll nämlich die erst wenige Wochen alten „Schmusetiger“ ausgesetzt haben, obwohl sie alleine nicht überlebensfähig waren. „Sie sind ausgebüxt“, wehrte sich der 37-Jährige gegen die Vorwürfe und betonte: „Ich bin mit Tieren aufgewachsen, ich liebe sie.“

Zitat Icon

Ich hätte ihm vier Kätzchen abgenommen, aber sie waren bereits vergeben.

Eine Zeugin

Familienurlaub stand bevor
Dennoch stand der Verdacht im Raum, dass die insgesamt neun putzigen Vierbeiner zur falschen Zeit von den beiden Hauskatzen geworfen wurden. Es war nämlich ein Familienurlaub geplant. „Deshalb hab ich sie doch nicht ausgesetzt. Schon zuvor hatte eine Nachbarin auf sie aufgepasst, als wir in der Türkei waren“, rechtfertigte sich der selbst ernannte Tierliebhaber. Außerdem hätte er für alle bereits einen geeigneten Platz bei Freunden und Bekannten gefunden. „Ich hätte ihm vier Kätzchen abgenommen, aber sie waren bereits vergeben“, bestätigte dies auch eine Zeugin.

Zitat Icon

Jetzt werde ich versuchen, sie wiederzubekommen.

Der Angeklagte

Familienvater will nun Kätzchen zurück
Der 37-Jährige wurde am Ende freigesprochen. Das Erfreulichste aber: Alle Baby-Kätzchen haben überlebt und wurden einige Kilometer von ihrem ehemaligen Zuhause wiedergefunden. Sie wurden zum Unmut des Angeklagten aber ins Tierheim gebracht. „Jetzt werde ich versuchen, sie wiederzubekommen“, meinte der Familienvater.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele