Nach Viertelfinal-Aus

Elfer-Drama: Teamkollegen stellen sich hinter Kane

WM 2022
11.12.2022 07:39

Frankreich steht nach einem 2:1-Sieg über England im Halbfinale der WM in Katar. Die tragische Figur war Englands Kapitän Harry Kane, der seinen zweiten Elfmeter in den Nachthimmel Katars geschossen hatte. Seine Kollgen stellen sich hinter den Super-Stürmer. Die Stimmen zum Spiel im Überblick:

Gareth Southgate (England-Teamchef): „Am Ende entscheiden die Tore. Es waren kleine Details. Ich bin stolz, wie wir uns im Verlauf des Turniers präsentiert haben. Gratulation an Frankreich! Sie wissen, dass sie Teil eines großen Spiels waren. Ich denke nicht, dass wir noch mehr hätten geben können. In den meisten wichtigen Momenten waren wir am richtigen Ort. Wir waren hier, um das Turnier zu gewinnen - und wir haben ein Team, dass das hätte schaffen können. Wir gewinnen und wir verlieren als Team. Harry war unglaublich für uns, so zuverlässig. Ohne die Tore, die er für uns gemacht hat, wären wir gar nicht hier.“

Jordan Henderson (England-Mittelfeldspieler): „Nach dem 0:1 haben wir Charakter und Mentalität gezeigt und den Ausgleich geschafft. Wir haben alles gegeben, aber unglücklicherweise war es nicht unser Abend. Wir haben uns gut gefühlt, unsere Leistungen hier waren wirklich gut, der Fokus und der Hunger waren da. Wir hätten gewinnen können. Man muss Frankreich aber auch gratulieren, sie haben ein gutes Team.“
Über Harry Kanes vergebenen Elfmeter: „Wir wissen, wie viele Elfmeter er für uns verwertet hat und wie viele Tore er erzielt hat, um uns überhaupt hierher zu bringen. Er wird davon stärker für die Zukunft. Er ist ein Weltklasse-Stürmer und unser Kapitän - und er wird zurückkommen.“

Didier Deschamps (Frankreich-Teamchef): „Es ist fabelhaft, es war ein großes Spiel. Wir haben gegen ein großartiges englisches Team gespielt, das sowohl technisch als auch physisch stark ist. Es ist brillant für die Spieler, wieder unter den letzten Vier zu sein. Wir waren ein bisschen glücklich, weil wir zwei Elfmeter kassiert haben. Wir haben unsere Führung mit Herz und Mut verteidigt. Wir werden uns gewissenhaft auf unser nächstes Spiel vorbereiten. Marokko verdient Lob. Vielleicht hat man nicht erwartet, dass sie hier sind, aber sie haben erst ein Tor bekommen. Sie hier zu sehen ist keinesfalls eine Überraschung. Sie haben wirklich was drauf.“

Olivier Giroud (Frankreich-Torschütze/Spieler des Spiels): „Es ist außergewöhnlich. Wir haben super gearbeitet defensiv. England hat tolle Spielertypen und wir haben solide dagegengehalten. Es war ein großes Spiel. Wir wussten, was diese Generation von jungen englischen Talenten drauf hat. Wir hatten die richtige Mentalität. Am Ende waren wir die Glücklichen. Es geht so weit, wie es gehen kann. Ich bin sehr stolz auf dieses Team. Man muss immer daran glauben, in jeder Sekunde im Leben.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele