Tragischer Held

Harry Kane: Erst Rekordtor, dann Elfer-Pechvogel

WM 2022
10.12.2022 22:19

Freud und Leid liegen oft sehr nah beieinander: Erst traf Harry Kane per Elfmeter und egalisierte mit seinem 53. Länderspieltor die Bestmarke von Englands bisherigen Rekordtorschützen Wayne Rooney. Aber in der Schlussphase verschoss Kane den wichtigsten Elfmeter zum möglichen 2:2.

Harry Kane (Bild: Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved)
Harry Kane

Frankreich ging mit einer 1:0-Führung in die Halbzeit. Nach der Pause kamen die Engländer aber wie ausgewechselt aus der Kabine und drückten auf den Ausgleich. In der 52. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt: Saka hatte den Ball an Tchouaméni vorbeilegen wollen. Der Torschütze zum 1:0 packte aber die Sense aus und räumte den Arsenal-Youngster ab.

(Bild: Associated Press)

Am Punkt stand Harry Kane schon bereit, doch der Unparteiische forderte ihn auf, die Kugel noch einmal richtig hinzulegen. Den Goalgetter brachte das gegen seinen Vereinskollegen Lloris aber nicht aus der Fassung. Cool jagte er das Leder oben links zum 1:1-Ausgleich ins französische Tor - Kanes Rekordtreffer war perfekt! Mit seinem 52. Länderspieltor zog er mit ManUnited-Legende Wayne Rooney gleich. 

In der 84. Minute scheiterte Kane dann aber - wieder vom Elferpunkt - an Hugo Lloris. Dem England-Kapitän flatterten die Nerven, als er den Ball diesmal deutlich über die Querlatte schoss. 

(Bild: Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved)

Am Ende bezwang Frankreich die Engländer mit 2:1 und steht im WM-Halbfinale. Mbappé und Co. treffen somit auf Sensationsteam Marokko. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele