Lehre und TikTok

Internet-Star surft nach Lehre auf Erfolgswelle

Salzburg
26.11.2022 07:00

Rene Sabathy ist auf der Berufsinfomesse die Attraktion bei den Jungen. Er verdient sein Geld als Influencer, hat zuvor aber zwei Lehren beendet. Auf der Messer will er auch Werbung für den Lehrberuf machen.

Die Köpfe drehen sich nach ihm um, wenn er durch die Halle 1 am Salzburger Messegelände geht, hinter ihm ein ganzer Schwarm an jungen Messebesuchern. Sie kennen Rene Sabathy alias „sendtwitchhd“ aus dem Internet. Er ist Influencer, Video-Creator und ein kleiner Star bei den Jungen. Sabathy zeigt auf der Plattform „TikTok“ Kurzvideos aus seinem Alltag: Eer beim Fischen, beim Skiwachseln oder beim Mountainbiken.

Erst Lehre, dann Internet-Karriere
Der 28-Jährige Steirer wohnt mittlerweile in Uttendorf im Pinzgau. Der Südsteiermark hat er den Rücken gekehrt, um seiner Liebe näher sein zu können: dem Skifahren. Sabathy ist passionierter Skifan. Er ist auch staatlich geprüfter Skilehrer. In den letzten Wochen hat er bereit elf Ski-Tage auf heimischen Gletscherpisten gesammelt. Auf der Berufsinfomesse ist er in anderer Mission: Er will Kindern und Jugendlichen zeigen, welche unterschiedlichen Berufe es gibt.

„Ich meine damit aber nicht, dass sich jeder ohne Ausbildung ins Internet stürzen soll. Lehre oder solide Ausbildung ist wichtig“, erklärt Sabathy. Er selbst hat eine Lehre zum Einzelhandelskaufmann absolviert und eine Anlagen- und Betriebstechniklehre hinterher geschoben. Dann wurde Sabathy mit Internetvideos immer erfolgreicher, fokussierte sich schließlich ganz darauf und verdient damit seither Geld. Rund 280.000 Menschen folgen ihm im Netz. Vermutlich auch die, die auf der BIM alle ein Selfie oder ein kurzes Video mit ihm wollen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele