Schirmhersteller

„Wir wünschen uns einen regenreichen Herbst“

Oberösterreich
26.10.2022 14:00

Weil Regenschirm-Käufe meist spontan passieren, ließ regenreicher Herbstbeginn Doppler strahlen. Mit ihren Produkten gehen die Braunauer verstärkt im Ausland auf Kundenfang. So wird auch die Risiken gesenken.

Regen, kurze Phasen mit Sonne und Wolken, dann wieder Regen - während viele vom Start in den Herbst genervt waren, war Martin Würflingsdobler zufrieden. „Wir sind ein sehr wetterabhängiges Unternehmen. Ein regenreicher Herbst ist das, was wir uns wünschen“, sagt der 37-Jährige, der mit seinem Vater Hermann die Geschäfte von Doppler-Schirme führt.

380 Beschäftigte zählt die Firma, davon sind 240 Mitarbeiter allein in Braunau beschäftigt, wo in der Reparaturwerkstatt genauso wie in der Näherei viel Handarbeit zählt.

„Erwartungen sind nicht eingetroffen“
Wie’s für den Schirmhersteller heuer lief? „2021 war extrem stark, die Menschen waren eher daheim. Heuer sind viele auf Urlaub gefahren. Unsere Erwartungen sind nicht eingetroffen“, spricht Würflingsdobler von einem „durchschnittlichen Jahr“.

Den Schwierigkeiten in der Lieferkette konterten die Innviertler mit höheren Lagerbeständen. Der Trend zur Nachhaltigkeit hilft: „Einen Schirm reparieren zu lassen, auch alte Stücke, das wird mehr.“

Irgendwo scheint immer die Sonne
Der Exportanteil liegt bei schon bei 80 Prozent, aber „wir wollen noch internationaler werden“, verrät Würflingsdobler. Vor allem bei Sonnenschirmen gibt’s noch viel Potenzial: Derzeit ist Doppler hier schon stark in Deutschland, Tschechien, der Slowakei und Polen vertreten. Eine breitere geografische Aufstellung senkt das Wetterrisiko - irgendwo scheint immer die Sonne.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele