Krone Plus Logo

Gewessler im Visier

„Ministerin blockiert drei Bauprojekte bei A14“

Vorarlberg
20.10.2022 11:00

Tagtäglich stauen sich Lkw und Pkw am Kreisverkehr Dornbirn Nord. Ein Vollanschluss beim Zollamt Wolfurt und dem angrenzenden Betriebsgebiet sowie der Umbau des Kreisverkehrs könnten dies ändern - theoretisch. Rein praktisch geht bei der Planung nämlich nicht viel weiter. Und dies sehr zum Missfallen von Straßenbaureferent Marco Tittler, der von einer Blockade auf dem Rücken der Bürger spricht.

Krone: Herr Tittler, wann können die Vorarlberger ohne Stau über den Kreisverkehr Dornbirn Nord zur Arbeit oder nach Hause fahren?
Marco Tittler: Die Umbaumaßnahmen stehen erst 2025/26 auf dem Programm. Bisher wurde eine Knotenstromzählung vorgenommen. Darauf aufbauend soll es bis Anfang des kommenden Jahres eine Studie geben, auf deren Basis dann eine Grundsatzentscheidung getroffen wird. Allerdings hängt alles mit dem Vollanschluss Wolfurt-Lauterach zusammen. Und die Planungen dafür bereiten mir - ähnlich wie beim Anschluss in Hohenems - etwas Sorgen. Beim zuständigen Ministerium geht einfach nichts weiter.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
0° / 4°
Schneeregen
1° / 8°
leichter Regen
2° / 8°
leichter Regen
2° / 7°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele