23.07.2022 14:08 |

Hotel sucht Personal

Überall fehlen Gastro-Leute, auch in Kroatien

Nicht nur für den Kärntner Tourismus sind fehlende Arbeitskräfte ein Problem - auch in Kroatien schaut die Lage derzeit nicht rosig aus.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Martina Riedl aus Seeboden, die seit bereits 15 Jahren das bekannte Österreicher-Hotel Miramar in Opatija managt, schildert die Lage: „In Kroatien sind viele Mitarbeiter während Corona in andere Branchen abgewandert. Jetzt werden in Service und Küche, aber auch bei den Stubenmädchen oder an der Rezeption - also überall Mitarbeiter gesucht. Vor allem auch Mitarbeiter, die deutsch sprechen.“

Allein im Hotel Miramar hätte man zu den 80 Stammkräften bis zu 50 Saisonniers gebraucht. „Die sind jedoch sehr schwer zu finden“, bedauert Riedl. Also hat man in österreichischen Hotelfachschulen und Höheren Bundeslehranstalten (HBLA) gesucht.

In Salzburg war man erfolgreich, Bewerbungen aus Kärnten gab es dagegen trotz der Nähe zu Istrien überraschenderweise nicht. „Unsere Praktikanten sind sehr ambitioniert“, freut sich Riedl. „Aber wir hätten gerne mehr eingestellt. Leider beginnt der Facharbeitermangel schon bei den jungen Menschen!“ Kontakt: hotel-miramar.info

Kerstin Wassermann
Kerstin Wassermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)