Auf Intensivstation

Sechs Rumänen prügelten auf Landsmann ein

Vorarlberg
18.07.2022 16:14

Bei einer Auseinandersetzung am Sonntagmorgen am Bludenzer Bahnhof erlitt ein Rumäne schwere Kopfverletzungen. Die Polizei sucht nach Zeugen. 

Warum es am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr zu einer handfesten Prügelei beim Bludenzer Bahnhof kam, ist nicht bekannt. Wohl aber, dass es sich bei den Tätern um sechs Personen rumänischer Herkunft handelt. Fünf davon sind zwischen 20 und 25 Jahren alt, der sechste 40 Jahre. Das Opfer, auf den das Sextett einprügelte, ist ebenfalls rumänischer Staatsbürger.

Die Folgen der Prügelei sahen zunächst offenbar nicht so dramatisch aus. Das Opfer ging nach dem Vorfall nach Hause und bat erst in den Abendstunden im Bludenzer Krankenhaus um ärztliche Hilfe. Dort wurden schwere Kopfverletzungen diagnostiziert, der Mann umgehend auf die Intensivstation nach Feldkirch verlegt.

Um den genauen Hergang des Vorfalls zu rekonsturieren, sucht die Polizei Bludenz nach Zeugen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
16° / 21°
einzelne Regenschauer
17° / 24°
bedeckt
18° / 24°
stark bewölkt
17° / 24°
bedeckt



Kostenlose Spiele