24.06.2022 06:39 |

Aus Angst vor Gegnern?

Einfach untergetaucht: Geheime Flucht des US-Stars

Es hätten packende Duelle werden können. Caeleb Dressel gegen Rumäniens Jungstar David Popovici über die 100 m Freistil oder Dressel gegen Weltrekordmann Kristof Milak über 100 m Delphin. Mitnichten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der US-Amerikaner ist „untergetaucht“, hat sich von der Startliste streichen lassen, nachdem der 15-fache Weltmeister in Budapest lediglich in zwei Bewerben angetreten war.

Angeblich ist der fünffache Olympiasieger von Tokio schon wieder in seiner Heimat. Der Grund? Ein großes Geheimnis. „Keiner weiß es. Da sprechen die Amis nicht Klartext. Ein medizinischer Grund heißt es. Aber er hatte schon im Jugendalter psychische Probleme. Und nach Tokio ist er in eine echte Depression geschlittert“, erzählt ein Kollege vom „Swim Channel“.

Andere munkeln, dass er Schiss vor seinen Gegnern hätte - Angst zu verlieren. Natürlich lastet extremer Druck auf dem US-Superstar. Dennoch hat er die „größte Hürde“, als er bei Olympia fünfmal Gold gewonnen hat, bravourös gemeistert.

Vera Lischka
Vera Lischka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol