23.06.2022 09:19 |

„Tut das nie wieder!“

Timberlake: Witzige Entschuldigung für Tanz-Pleite

Sein unbeholfen aussehendes Tanzen bei einem Konzert in Washington D.C. löste am Samstag auf Social-Media ein Lästerlawine aus. Justin Timberlake bewies jetzt, dass er über sich selbst lachen kann. Mit diesem urkomischen „Entschuldigungs-Video“, das er in seine Instagram-Story gestellt hat.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 41-Jährige erklärte vor seinen 65 Millionen Followern, dass er zwei Gründe habe, sich für die Tanz-Moves (siehe eingebundenes TikTok-Video) zu entschuldigen.

„Tut das nie wieder!“
Dann zeigte er mit den gebrüllten Worten „Diesen und diesen“ auf seine beiden Füße. Im weißen T-Shirt und mit einem breiten Grinsen fuhr der Sänger fort: „Ich hatte lange Einzelgespräche mit beiden. Ich sagte, tut mir so etwas nie wieder an!“

„Khaki-Vibe“
Timberlake witzelte weiter: „Vielleicht lag es ja an meinen Khakis. Das Ganze hatte einen echten Khaki-Vibe“.

Er endete mit einem Versprechen an seine Fans: „Ich werde es wiedergutmachen. Und mich auf diese beiden fokussieren, damit sie es wieder richtig tun. Liebe euch alle!“

Süße Fan-Videos
Der Star postete dann sogar noch Videos von Fans, die versucht hatten, seinen Peinlich-Auftritt beim Water-Festival in der amerikanischen Hauptstadt nachzuäffen.

„Beat Ya Feet“-Tanzschritt
Timberlake hatte bei seinem Auftritt versucht, den in Washington populären „Beat Ya Feet“-Tanzschritt nachzumachen.

Das gelangt ihm so gut wie gar nicht. Was witzige Kommentare wie „JT sieht aus wie ein Assistenz-Rektor, der seine Schüler auf dem Schulkorridor einen Tanzwettbewerb herausfordert“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. Juni 2022
Wetter Symbol