23.06.2022 23:00 |

Im Jahr 2021

Wüstenrot-Gruppe fuhr weniger Gewinn ein

Die Wüstenrot-Gruppe hat das vergangene Jahr mit etwas weniger Gewinn beendet. Das Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit (EGT) ging von 49,7 Mio. Euro im Jahr davor auf 49,3 Mio. Euro zurück. In Anbetracht der „vielfältigen Herausforderungen eines weiteren schwierigen Krisenjahres“, sei das eine „außergewöhnliche Leistung“, sagte die Generaldirektorin Susanne Riess

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bei der Wüstenrot-Versicherung fiel das EGT im Vorjahr von 47,9 Mio. Euro auf 44,9 Mio. Euro zurück. Wegen des hohen Schadensausmaßes der Sommerunwetter in Höhe von rund 16 Mio. Euro konnte das Vorjahresniveau 2021 nicht mehr erreicht werden, heißt es im Geschäftsbericht. Die gesamten verrechneten Prämien stiegen jedoch von 443,3 Mio. auf 457,8 Mio. Euro an.

Zuwächse beim EGT verzeichnete dafür die Wüstenrot-Bausparkasse mit 27,9 Mio. Euro, nach 25,5 Mio. Euro im Vorjahr. 2021 seien rund 106.000 neue Sparverträge abgeschlossen worden. Die Bauspareinlagen wuchsen auf rund 5,2 Mrd. Euro an. Auch im Finanzierungsgeschäft legte das Institut zu, es wurden Darlehen von 969 Mio. Euro ausgezahlt, im Vorjahr waren es 904,5 Mio. Euro.

Einen Ausblick auf das laufende Jahr zu geben sei schwierig, da die Dauer des Krieges in der Ukraine und die Auswirkungen nicht abschätzbar seien. Hinzu kommen hohe Inflationsraten und anhaltende Unsicherheit rund um die Coronapandemie. Die Gruppe sieht sich jedoch aufgrund der Eigenkapitalreserven und eines diversifizierten Risikoprofils gut für diese Herausforderungen gerüstet, hieß es im Geschäftsbericht.

Derzeit noch in Arbeit ist die Gründung der Wüstenrot Bank. Mit ihr sollen die Kundenbindung weiter erhöht und die Cross-Selling-Möglichkeiten ausgebaut werden. Das genaue Startdatum für die Bank ist noch offen. Das Konzessionsverfahren laufe noch, nach Erteilung der Konzession gebe es außerdem noch eine technische Vorlaufphase.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)