21.06.2022 13:36 |

Drohnensuche

Leichenfund im Kleinwalsertal war kein Zufall

Wie die Polizei am Dienstag berichtete, wurde im Kleinwalsertal (Vorarlberg) eine bereits skelettierte Leiche gefunden. Dabei handelte es sich allerdings keineswegs um einen Zufallsfund. Eine Deutsche hatte ganz gezielt nach einem Leichnam gesucht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Einen nicht alltäglichen Anruf erhielt die Polizei im Kleinwalsertal am vergangenen Samstag: In den Bergen, genauer 65 Meter unterhalb der Hochgehrenspitze im Gemeindegebiet von Hirschegg, wurde eine bereits skelettierte Leiche gefunden.

Die Polizei vermutet, dass es sich dabei um den Leichnam jenes Mannes handelt, der im Herbst 2021 nicht mehr von seiner Wanderung im Kleinwalsertal zurückgekehrt war. Der 67-Jährige wollte damals eine Tour im Bereich Fellhorn beziehungsweise Fiderepass unternehmen. Von dem Deutschen fehlte seit damals jede Spur.

Absturz wird vermutet
Aufgrund der Auffindungssituation dürfte ein Absturz des Mannes wahrscheinlich sein. Die Leiche wurde vom Polizeihubschrauber geborgen und ins Tal geflogen. Die Polizei Kleinwalsertal führt gemeinsam mit der deutschen Exekutive weitere Ermittlungen zur Klärung der genauen Identität und zum Unfallhergang durch.

Der Fund war aber alles andere als ein Zufall. Eine Frau aus Deutschland war mit einer Drohne unterwegs, um ganz gezielt nach dem Vermissten zu suchen. Am Tag des Fundes war sie schon drei Tage lang mit der Suche beschäftigt gewesen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 07. Juli 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
14° / 19°
einzelne Regenschauer
15° / 22°
einzelne Regenschauer
15° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 23°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)