Für die Umwelt

Frauenkirchen: 250 Bäume für eine grünere Zunkunft

Burgenland
17.06.2022 15:02

Frauenkirchen hat sich das Ziel gesetzt in einem Jahr 250 Bäume zu pflanzen.

70 Bäume sind es bereits, die am Frauenkirchner Hotter ausgesetzt worden sind. Im Herbst möchte man weiter auspflanzen.

„Wir wollen jedes Jahr 250 Bäume setzen und in vier Jahren dann insgesamt 1000 neue Sauerstoffspender stehen haben“, erklärt Bürgermeister Hannes Schmid sein umweltfreundliches Ziel. In Frauenkirchen gab es die Möglichkeit Baumpatenschaften zu übernehmen, was auch bestens angenommen worden ist.

Aber nicht nur Pflanzen gibt es neu in der Stadt am Heideboden. Die Klienten der Tagesstätte Zurndorf haben in mühevoller Kleinarbeit zwei Insektenhotels gebaut. Diese wurden ebenfalls am Frauenkirchner Hotter aufgestellt und sollen Bienen und anderem Fluggetier als Heimat dienen. „Ein großes Lob an die beteiligten Handwerker“, so Schmid und Vizebürgermeister Matthias Doser. „Unglaublich welche Leistung hier erbracht wurde. Wir sind sehr stolz auf euch!“

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
7° / 10°
leichter Regen
4° / 10°
leichter Regen
6° / 10°
leichter Regen
7° / 11°
leichter Regen



Kostenlose Spiele