26.05.2022 07:50 |

NHL

Colorado verpasst Entscheidung im Viertelfinale

Die Colorado Avalanche haben den vorzeitigen Einzug in das Western Conference Finale der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL verspielt. Die Mannschaft aus Denver verlor das Heimspiel gegen St. Louis Blues 4:5 nach Verlängerung. In der Best-of-7-Serie führt Colorado noch mit 3:2 Siegen und benötigt weiterhin nur noch einen Erfolg zum Einzug ins Halbfinale der NHL.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Colorados Niederlage war nicht zwingend. Der Favorit führte 3:0, ließ aber den 3:3-Ausgleich von St. Louis zu. Auch der vermeintliche Siegtreffer (4:3) drei Minuten vor Schluss durch den dreifachen Torschützen Nathan MacKinnon war letztlich ein Muster ohne Wert. Robert Thomas glich 56 Sekunden vor dem Schluss erneut aus. In der Verlängerung machte dann Tyler Bozak die Überraschung perfekt.

Am Freitag haben die Avalanche in St. Louis die nächste Chance, die Serie für sich zu entscheiden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 30. Juni 2022
Wetter Symbol