24.05.2022 11:44 |

Seit Anfang Mai

GTI-Treffen: 305 Kennzeichen wurden abgenommen

Die Kärntner Polizei zieht Bilanz: Seit Anfang Mai sind insgesamt 305 Fahrzeuglenker ihr Kennzeichen los.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Obwohl es an den beiden vergangenen Wochenenden verhältnismäßig ruhig zugegangen ist, berichtete die Polizei in einer aktuellen Aussendung von insgesamt 305 Kennzeichen-Abnahmen. „Bei 273 Kennzeichen-Abnahmen handelt es sich um dauerhafte Abnahmen, wegen nicht typisierter technischer Umbauten und nicht gegebener Betriebssicherheit. In 32 Fällen wurden die Kennzeichen nach der neuen KFG-Novelle vorläufig aufgrund des Lenkerverhaltens, z.B. „Gummi-Gummi“ oder provozierte Fehlzündungen, abgenommen.“

Unter 2400 Alkoholkontrollen wurden 28 Lenker wegen Lenkens im alkoholisierten Zustand angezeigt, 22 mussten davon ihren Führerschein vorläufig abgeben. „Insgesamt wurden wegen verkehrsrechtlicher Übertretungen ca. 2600 Anzeigen erfasst, hinzu kommen gut 2800 Organmandate“, so die Öffentlichkeitsabteilung der Landespolizeidirektion.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)