„Krone“ machte Test

Tadellos: „Japanischer“ Reiswein aus Wien

Im 3. Wiener Gemeindebezirk wird jetzt Sake gebraut. Das mussten wir uns natürlich persönlich ansehen - und wurden nicht enttäuscht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wenig ist so typisch japanisch wie Sake. Die Spirituose aus Reis wird in Fernost seit Jahrhunderten getrunken und hat in den vergangenen Jahren auch bei uns viele Anhänger gefunden. Einer von ihnen ist der Wiener Regisseur Matthias Schweger. „Ich bin vor Jahren auf den Geschmack gekommen und seither fasziniert. Als ich die Gelegenheit bekam, hab ich vor einigen Monaten in Japan das Sakebrauen gelernt“, so Schweger.

Brauerei während Corona aufgebaut
Wurde anfänglich noch bei ihm zu Hause in der Badewanne gebraut, hat Schweger zusammen mit einem Investor während Corona in einem Kellerlokal in der Landstraße Österreichs erste kommerzielle Sake-Brauerei eröffnet. „Mittlerweile arbeiten wir an der dritten Abfüllung, und unser Produkt kommt gut an“, so Schweger stolz. So steht seine Kreation auf den Karten einiger der besten Lokale der Stadt.

Reis aus Italien, Wasser aus der Steiermark
Der Wiener Sake ist multikulti: Der Reis kommt aus Italien, das Wasser aus der Hochquellleitung. Wir haben ihn verkostet. Urteil: tadellos!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)