19.05.2022 15:55 |

Handball-Playoff

Spiel zwei im Halbfinale: Bloß keine Ehrenrunde

Ganz weit in den Geschichtsbüchern zurückblättern muss man, um die letzte Niederlage der Roten Teufel gegen Linz in der HLA Meisterliga zu finden. Am 2. Dezember 2017 verloren die Harder Handballer in der Sporthalle Kleinmünchen unter Cheftrainer Petr Hrachovec mit 30:35. Heute ab 18 Uhr (ORF Sport+) will der Titelverteidiger im zweiten Spiel der Best-of-Three-Halbfinalserie in der Stahlstadt alles klar machen und nach dem 28:20 am Samstag in Hard mit einem Auswärtserfolg das Final-Ticket lösen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ansonsten müsste die Truppe von Coach Hannes Jon Jonsson am kommenden Dienstag in der Sporthalle am See noch einmal eine Ehrenrunde drehen. „Wir sind gut vorbereitet und werden alles in die Waagschale legen, damit uns der Einzug ins Finale in zwei Spielen gelingt“, betont Hard-Linksaußen Luca Raschle, der in der ersten Partie sechs Mal einnetzte.

Die heimstarken Linzer haben erst kürzlich bewiesen, dass sie in eigener Halle eine Serie drehen können. So eliminierten die Oberösterreicher im Viertelfinale nach einer klaren Auftakt-Niederlage in Bregenz noch die deutlich höher eingeschätzten Festspielstädter.

Der Rekordmeister gab eine Woche nach der Verabschiedung von Cheftrainer Markus Burger mit dem 60-jährigen Michael Roth dessen Nachfolger bekannt. Der ehemalige deutsche Nationalspieler (44 Länderspiele) und langjährige Bundesliga-Trainer (u. a. in Berlin, Melsungen und Wetzlar) erhielt in der Landeshauptstadt einen Zweijahresvertrag. Der künftige Bregenz-Coach Michael Roth stand in der Vergangenheit auch mit Erzrivalen Hard in Kontakt, als es galt, einen Cheftrainer-Posten nachzubesetzen.

Harald Armellini
Harald Armellini
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Juni 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
13° / 22°
stark bewölkt
15° / 23°
leichter Regen
15° / 23°
leichter Regen
15° / 23°
leichter Regen
(Bild: Krone KREATIV)