Zwei Verletzte

Auto kommt von Straße ab, wird zurückgeschleudert

Schwerer Unfall in St. Stefan am Walde (Oberösterreich): Ein 18-jähriger Führerscheinneuling kam von der Straße ab, prallte gegen eine Hauseinfahrt und das Fahrzeug wurde durch die Wucht auf die Straße zurückgeschleudert. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am 15. Mai 2022 gegen 20 Uhr lenkte ein 18-Jähriger aus Vorderweißenbach seinen Pkw auf der Böhmerwald-Bundesstraße von Haslach kommend Richtung Helfenberg. Dann das Unglück: In einer Rechtskurve bei Straßenkilometer 141 kam er auf die linke Fahrbahnseite, dabei übersteuerte der Pkw und schleuderte quer in eine Böschung bei einer Hauszufahrt.

Lenker per Heli ins Krankenhaus
Dadurch wurde der Pkw abrupt abgebremst und auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Der Lenker, der sich unbestimmten Grades verletzte, wurde vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen, der 18-jährige Beifahrer, ebenfalls aus Vorderweßenbach, ins Krankenhaus Rohrbach eingeliefert.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 02. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)