23.04.2022 15:30 |

Fahndungsaufruf

Polizei sucht jetzt diesen mutmaßlichen Einbrecher

Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus in Puch am 7. März hat nun die Polizei ein Fahndungsfoto des mutmaßlichen Täters veröffentlicht und bittet die Bevölkerung um Hinweise. Damals hatte ein Zeuge die Tat beobachtet und den Einbrecher bis zur S-Bahn-Station verfolgt. Dort konnte die Polizei Bilder der Überwachungskameras sichern. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

An jenem März-Tag schlug der Täter die Fensterscheibe eines Wohnhauses ein, durchsuchte sämtliche Kästen und Räume und stahl 200 Euro in bar. Eine Fahndung nach dem Täter blieb damals erfolglos. Nun will die Polizei den Kriminellen unter mithilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung fassen: Der Mann dürfte 25 bis 30 Jahre alt sein. Er ist 170 bis 175 Zentimeter groß, schlank, hat dunkle Augen und sprach gebrochenes Deutsch. Er dürfte zudem südosteuropäischer Abstammung sein. Hinweise persönlich bei der Polizeiinspektion Hallein oder telefonisch unter: 059 133 51 00 100.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)