Mitfilmen nicht nötig

„Freigurgeln“ in NÖ: Ab Mitte April und ohne Video

Die Leitung zwischen den Gesundheitsbehörden in Wien und St. Pölten ist lang. Auch am Donnerstagmorgen lag in der Landeshauptstadt immer noch keine Verordnung zum neuen Testregime der Bundesregierung vor. Die chaotischen Corona-Regeln sorgen für viel Verwirrung - und teils sogar auch unterschiedliche Ergebnisse. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Testen Sie noch, oder schwindeln Sie schon? Die Corona-Situation im Land gerät immer mehr außer Kontrolle. Kein Wunder – wenn man bedenkt, dass nicht einmal die heimischen Verantwortlichen wissen, was die Bundesbehörden planen. Auch gestern Früh lag in St. Pölten nämlich noch immer keine Verordnung zum neuen Testregime der Bundesregierung vor. „Alles, was wir vorbereiten, beruht im Moment auf den Presseaussagen des Ministers“, kritisiert Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig. Ausgerichtet an eben diesen Aussagen des grünen Gesundheitsministers Johannes Rauch setzt man in den Ländern daher jeweils auf eigene Strategien.

Dass unterschiedliche Strategien der Länder, aber auch zu unterschiedlichen Ergebnissen führen, zeigt sich am Beispiel eines „Krone“-Lesers aus Niederösterreich. Vergangene Woche fuhr er in die Drive-in-Station in Korneuburg und ließ dort einen PCR-Check per Nasenabstrich durchführen. Am selben Tag gurgelte der Mann in Wien. Die Ergebnisse der beiden Checks kamen rasch - wiesen beim CT-Wert aber gravierende Unterschiede auf.

Mitfilmen nicht geplant
„Beim Gurgeltest in Wien lag mein CT-Wert bei 34, beim Nasenabstrich in Korneuburg bei 23“, wundert sich der Mann. Aufklärung gibt es im Büro der Gesundheitslandesrätin. Die unterschiedlichen Werte seien auf die verschiedenen Methoden zurückzuführen. „Und in der Nase ist die Viruslast unseren Experten zufolge höher als im Rachen“, heißt es auf Anfrage. Geringere Viruslast hin oder her. Ab Mitte April wird man sich – wie berichtet – auch bei uns freigurgeln können. Dass man sich dabei, wie es in Wien derzeit notwendig ist, zum Beweis auch selbst filmen muss, ist aktuell aber nicht geplant.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 19°
leichter Regen
16° / 22°
leichter Regen
16° / 21°
starke Regenschauer
18° / 20°
leichter Regen
14° / 19°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)