Zeugen schlugen Alarm

Vor Wiener Hotel mit Waffe hantiert: WEGA-Einsatz

Großeinsatz der Polizei am Donnerstagabend in der Wiener Innenstadt: Zeugen hatten einen Mann zunächst mit einer Waffe vor einem Hotel hantieren sehen, der danach davonlief. Sie alarmierten die Exekutive. WEGA-Einsatz!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sofort wurde eine Fahndung nach dem unbekannten Bewaffneten eingeleitet, die rasch Erfolg zeigen sollte: Unweit des Hotels konnte ein 19 Jahre alter Verdächtiger angehalten werden. Er war tatsächlich „bewaffnet“, es handelte sich allerdings um eine Softgun.

Das wird teuer
Diese wollte der 19-Jährige „lediglich einem Freund zeigen“, wie er bei der Befragung angab. Das kommt den Verdächtigen nun allerdings teuer: „Ein Polizeijurist stellte dem jungen Mann vor Ort aufgrund der begangenen Ordnungsstörung eine Strafverfügung in der Höhe von 400 Euro aus“, so Polizeisprecherin Barbara Gass.

Auch sei über ihn ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen worden. Die Kosten für den Polizeieinsatz muss der 19-Jährige ebenfalls tragen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)