17.03.2022 14:38 |

Österreich hilft

Biathlon: Verband suspendiert Russland und Belarus

Der Biathlon-Weltverband (IBU) will Russland und Belarus wegen der Invasion in die Ukraine mit sofortiger Wirkung suspendieren. Die Sanktion erfolgt, weil die beiden Nationalverbände „als Vertreter ihrer Nationen ihren humanitären Verpflichtungen im Sinne der IBU-Satzung nicht nachgekommen sind“, teilte die in Salzburg ansässige IBU am Donnerstag mit.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Suspendierung soll bis zum nächsten Ordentlichen Kongress im September laufen und von der weiteren Entwicklung der Situation und dem Verhalten der beiden Nationalverbände abhängen. Die Betroffenen können innerhalb von sieben Tage darauf reagieren. Nach Ablauf dieser Frist soll eine endgültige Entscheidung getroffen worden, die gilt aber als Formsache. Die Russen und Belarussen waren zuvor schon von den Weltcups ausgeschlossen worden.

Zudem gab die IBU bekannt, dass sie mit Österreich, Deutschland, Tschechien, Frankreich, Italien, Norwegen, Schweden und der Schweiz zusammenarbeitet, um das ukrainische Team zu unterstützen. So sollen Trainingslager für ukrainische Athleten und Teams aller Kategorien finanziert und organisiert werden, sobald sie wieder ins Ausland reisen können. Auch Ausrüstung soll gestellt werden. Darüber hinaus wird die IBU bis zu 250.000 Euro für das Projekt bereitstellen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol