08.03.2022 16:47 |

Schwieriger Einsatz

Berufsfeuerwehr kämpft gegen Brand in Hochhaus

Die Klagenfurter Berufsfeuerwehr steht seit mehreren Stunden im Einsatz und versucht in einem Hochhaus einen Schwelbrand zu löschen. Die Arbeiten gestalten sich schwierig.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir wurden um 13.30 Uhr alarmiert, dass es in einem Hochhaus in der Dr.-Franz-Palla-Gasse zu einem Brand gekommen ist“, schildert Einsatzleiter Wolfgang Germ. Bei Arbeiten in einem Badezimmer im fünften Stockwerk fing plötzlich die Dämmung eines Schachtes Feuer. 

10 Wohnungen geöffnet
„Da Gefahr im Verzug war, haben wir gemeinsam mit der Polizei insgesamt 10 Wohnungen geöffnet“, sagt Germ im Gespräch mit der „Krone“. Durch die starke Rauchentwicklung mussten mehrere Stockwerke des Hochhauses evakuiert werden. „Menschen waren zum Glück nicht gefährdet“, schildert der Einsatzleiter, der mit 15 Mann im Einsatz steht.

Schwieriger Einsatz
Alleine die Tatsache, dass die Berufsfeuerwehr seit Stunden gegen den Brand kämpft, lässt erkennen, dass es ein aufwendiger Einsatz ist. „Wir haben jetzt die Brandwache an die Hauptwache übergeben und wir werden in regelmäßigen Abstand die Lage neu bewerten“, erklärt Germ. Wann Brand Aus gegeben werden kann, steht noch nicht fest.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)