Do, 21. Juni 2018

Prämie für Austria

26.05.2011 09:36

Aleks Dragovic mit FC Basel Schweizer Meister

ÖFB-Teamspieler Aleksandar Dragovic hat am Mittwochabend mit dem FC Basel den Schweizer Meistertitel erobert. Der gesperrte Innenverteidiger musste den 3:0-Heimerfolg über den FC Luzern allerdings von der Tribüne aus mitansehen. Der Titelverteidiger hatte die Nase im Meisterkrimi schließlich nur einen Punkt vor dem FC Zürich vorne und ist damit direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert.

Basels Titel ist auch ein kleines finanzielles Trostpflaster für die Wiener Austria, die dadurch in den Genuss einer Extra-Prämie kommt. Diese wurde beim Wechsel des 20-Jährigen Dragovic im Winter für den Fall vereinbart, dass die Schweizer die europäischen Königsklasse erreichen. Außerdem könnten die Chancen auf eine Teilnahme von Dragovic an der U20-WM in Kolumbien gestiegen sein, weil sich Basel die Champions-League-Qualifikation erspart.

Beichler steigt mit St. Gallen ab
Thomas Prager, der abwanderungswillige Mittelfeldmann in Diensten des FC Luzern, kam bei Luzern neuerlich nicht zum Einsatz, der Klub schloss die Saison als Sechster ab. Für die "Österreicher-Filiale" St. Gallen, wo unter anderem Daniel Beichler spielt, setzte es zum Abschluss eine 2:4-Schlappe bei den Young Boys Bern, der Klub muss damit absteigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.