Pensionisten am Limit

Monatsmitte! Das bleibt Anita P. noch zum Leben

Anita P. aus Wien-Hietzing lebt von 1107 Euro Pension. Nach Abzug der Fixkosten bleiben der 72-Jährigen gerade einmal rund 400 Euro monatlich fürs tägliche Leben. In einem „Krone“-Tagebuch erzählt sie von ihrem Alltag, wo sie jeden Cent zweimal umdrehen muss.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Monatsmitte ist erreicht, und bis jetzt habe ich 235 Euro ausgegeben. Das ist ziemlich genau die Hälfte von meinem monatlichen Budget (rund 400 Euro). Ich habe gut gewirtschaftet. Jedoch kommen in der zweiten Monatshälfte noch einmal zusätzliche Ausgaben hinzu.

Da wäre zum einen eine medizinische Fußpflege um 35 Euro. Dann benötige ich orthopädische Einlagen, die kosten mich 37 Euro. Außerdem muss ich zu meiner Mutter fahren, dafür leihe ich mir das Auto meiner Nachbarin. Tanken muss aber ich. Da die Benzinpreise im Moment so hoch sind, kostet mich das weitere 15 Euro. Und die Batterien sind mir auch ausgegangen, eine Zehnerpackung bekommt man beim Diskonter um 6 Euro.

Zusammengerechnet sind das 93 Euro. Also bleiben mir noch rund 100 Euro zum Leben. Das reicht gerade einmal für Lebensmittel. Wenn jetzt auch noch unvorhergesehene Ausgaben dazukommen, wird es eng. Hinzu kommt, dass ich diesen Monat weniger oft zur Kirche gehen kann, um mir Lebensmittel von der Caritas zu holen, weil ich zweimal zum Arzt muss. Ich müsste sehr weit zu einer anderen Kirche fahren, das ist mir zu strapaziös. Also werde ich so gut wie möglich Aktionsartikel kaufen und notfalls woanders einsparen müssen. Leider bin ich solche Engpässe gewöhnt.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)