Sa, 23. Juni 2018

Teures "Jubiläum"

14.05.2011 11:26

Alkolenker zum fünften Mal von der Polizei gefasst

Es gibt schon besonders unbelehrbare Mitmenschen: Ein Klagenfurter Installateur etwa wurde am Freitag zum fünften Mal hintereinander sternhagelvoll am Steuer erwischt. Führerschein hat er ohnehin schon lange keinen mehr. Und auch seinen Bruder hätte der 31-Jährige beinahe die Lenkberechtigung gekostet.

Jeden Monat fährt der Klagenfurter in eine Polizeikontrolle, diesmal mit 2,9 Promille. "Er ist immer sehr deutlich alkoholisiert", berichtet ein Polizeijurist. "Einmal gab er dann auch noch die Daten seines Bruders an. Der Schwindel flog erst auf, als dem Falschen der Führerschein entzogen hätte werden sollen." Die Alkofahrten kommen den Installateur ganz schön teuer - Tausende Euro an Strafe sind allein heuer zu zahlen.

2,9 Promille mit "drei kleinen Bier"
Mit 2,9 Promille war er übrigens nicht der Einzige: Eine Angestellte (46) brachte es bereits am Donnerstagnachmittag auf diesen Promillewert. "Mit drei kleinen Bier", wie die Frau den Beamten treuherzig versicherte, als sie nach zwei von ihr verursachten Parkschäden in ihrem Skoda sitzend gefunden wurde.

von Kerstin Wassermann, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.