10.02.2022 05:59 |

Premium-Musikplayer

NW-WM1AM2: Sony kündigt 3700-Euro-Walkman an

Mit dem NW-WM1ZM2 und dem NW-WM1AM2 hat Sony am Mittwoch zwei neue Musikplayer der Walkman-Signature-Serie vorgestellt, die ein „überwältigendes Hörerlebnis“ versprechen und damit „selbst anspruchsvollste Musikliebhaber“ begeistern sollen. Dieses Hörerlebnis hat allerdings seinen Preis.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In der gesamten Geschichte der Premium-Musikplayer von Sony sei das Audioerlebnis durch die Kombination außergewöhnlicher, mit größter Sorgfalt zusammengestellter Komponenten perfektioniert worden, so der japanische Hersteller in einer Aussendung. Auch der NW-WM1ZM2 und der NW-WM1AM2 seien Ergebnisse dieser Philosophie.

Das Chassis des NW-WM1ZM2 besteht demnach aus vergoldetem, sauerstofffreiem Kupfer mit einer Reinheit von 99,99 Prozent, was „eine stabilere digitale Masseverbindung und größere Stabilität für einen klaren, weiträumigen Klang“ bewirken soll. Der NW-WM1AM2 verfügt dagegen über einen Rahmen aus Aluminiumlegierung, der das Gehäuse laut Sony äußerst robust macht und elektrisches Rauschen sowie andere Störungen abschirmt.

Ein volldigitaler Verstärker soll in beiden Playern für einen „satten und vollen Sound“ sorgen. Sowohl der NW-WM1ZM2 als auch der NW-WM1AM2 sind mit einer DSD Remastering Engine ausgestattet, die PCM-Audio in 11,2 MHz DSD (Direct Stream Digital) umwandelt, sodass Nutzer ihre Musik in noch höherer Qualität genießen könnten. Beide Player ermöglichten es zudem, komprimierte Musikdateien durch den hauseigenen DSEE-Ultimate-Algorithmus als verlustfreies Audio in CD-Qualität (16 Bit 44,1/48 kHz) auszugeben.

WLAN und Android 11
WLAN-kompatibel und ausgestattet mit Android 11, erlauben beide Player über das fünf Zoll große HD-Display den Zugriff auf Streaming- und Download-Dienste. Für Letztere bietet der NW-WM1ZM2 256 Gigabyte internen Speicher, der NW-WM1AM2 verfügt über 128 Gigabyte internen Speicher. Ein microSD-Steckplatz ermöglicht bei beiden Playern eine Erweiterung des Speichers. Die Laufzeit der mit einem USB-C-Anschluss ausgestatteten Geräte gibt der Hersteller mit bis zu 40 Stunden an.

Preise und Verfügbarkeit
Erhältlich sein sollen die beiden Musikplayer ab April, Schnäppchen sind sie allerdings keine: Für den NW-WM1AM2 veranschlagt Sony 1399 Euro, der NW-WM1ZM2 schlägt mit 3699 Euro zu Buche.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol