26.01.2022 15:00 |

Musikalische Mutprobe

Manuela (20) ersingt sich Tausender bei kronehit

„Traust dich fix nicht“: Das hat sich Manuela aus Tulbing in Niederösterreich nicht sagen lassen - und für ein Selfie-Video am St. Pöltner Hauptbahnhof vom Radiosender kronehit abkassiert. Die junge Frau sicherte sich bei der aktuellen Challenge des Senders 1000 Euro für ihre Performance von „Hopeful“ von Bars and Melody.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit den Worten „traust dich fix nicht“ forderte kronehit Hörerinnen und Hörer jüngst zu einer ganz besonderen Challenge heraus. Um Mut zu beweisen - und nebenbei den Gewinn in der Höhe von 1000 Euro einzustreifen, galt es Songs von Lieblingskünstlern zu performen und das Ganze auf Video festzuhalten. Die kronehit-Community folgte dem Aufruf und zahlreiche Teilnehmer stellten sich der provokanten Herausforderung.

Der Kreativität und Gesangskunst auf Instagram wurden dabei keine Grenzen gesetzt. Durch das Einscannen des QR-Codes auf den Werbemitteln gelangten User zu einem Anleitungsvideo und schon stand der Teilnahme nichts mehr im Wege. Von professionell bis chaotisch reichte die Bandbreite an eingereichten Clips auf Social Media, wie der Sender wissen ließ.

„Absolut verdienter Sieg“ für junge Niederösterreicherin
Letztendlich entschied Manuela aus Tulbing mit ihrem Clip das Gewinnspiel für sich. Mit ihrer Performance zu „Hopeful“ des britischen Pop-Duos Bars and Melody, bei der sich die auszubildende Operationsassistentin am St. Pöltner Hauptbahnhof gefilmt hat, „ein absolut verdienter Sieg“ für die Niederösterreicherin.

„Ich habe einfach nur den Moment gefühlt, als ich das Video gedreht habe. Oh mein Gott! Danke, ich kann‘s gar nicht glauben!“, freute sich die 20-Jährige am Mittwochmorgen on Air, als sie von den kronehit-Moderatoren Anita Ableidinger und Meinrad Knapp mit ihrem Gewinn überrascht wurde.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol