Benitez-Nachfolger

Ferguson wieder einmal Interimstrainer bei Everton

Der englische Fußball-Premier-League-Club Everton hat Duncan Ferguson als Interimstrainer präsentiert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie der Tabellen-16. am Dienstag mitteilte, tritt Ferguson „für die kommenden Spiele“ die Nachfolge von Rafael Benitez an.

Der Spanier war am Sonntag nach sieben Monaten im Amt entlassen worden. Ferguson stürmte zwischen 1994 und 1998 für Everton und hatte bereits 2019 für drei Spiele die Verantwortung als Coach übernommen. Seitdem gehörte er dem Trainerstab an.

Der Schotte wird schon am Samstag gegen Aston Villa an der Seitenlinie stehen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol