16.01.2022 21:32 |

Feuerwehr rückte aus

Wohnhausbrand: Steckdose fing zu brennen an

In Flammen aufgegangen ist eine Steckdose auf der Terrasse eines Wohnhauses. Das Feuer breitete sich rasch bis in den oberen Stock aus. Der Besitzer bemerkte den Brand und konnte Schlimmeres verhindern. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sonntagabend musste die Feuerwehr Wolfsberg zu einem Brand in die Stadt ausrücken. „Laut Ermittlungen dürfte eine am Wohnhaus außerhalb angebrachte Steckdose einen technischen Defekt gehabt und in Folge zu brennen begonnen haben“, schildern die Einsatzkräfte, die das Feuer rasch unter Kontrolle bringen konnten. Verletzt wurde niemand. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)