16.01.2022 19:13 |

ICE Hockey League

Graz beendet Salzburger Erfolgslauf

Die Graz99ers haben den Erfolgslauf von Salzburg in der ICE Hockey League nach neun Siegen beendet. Die Steirer bezwangen den Tabellenführer im einzigen Sonntagsspiel auswärts mit 3:2 nach Verlängerung. Das Duell um Platz zwei zwischen Fehervar und Bozen musste wegen Corona-Fällen als Vorsichtsmaßnahme kurzfristig verschoben werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Salzburg gab einen frühen Zweitore-Vorsprung im Mitteldrittel wieder aus der Hand und verlor schließlich nach torlosem Schlussabschnitt in der Overtime.

Für die Entscheidung in der 61. Minute sorgte Michael Boivin, der im Powerplay auch das 1:2 erzielt hatte. Mit dem Überraschungssieg verbuchten die achtplatzierten Grazer einen wichtigen Erfolg im Kampf um die Play-off-Plätze.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol