13.01.2022 12:06 |

„Ich war unaufmerksam“

Kamil Stoch verletzt sich: Nun droht Olympia-Aus!

Skisprung-Titelverteidiger Kamil Stoch hat sich rund drei Wochen vor den Olympischen Spielen am Knöchel verletzt und muss um sein Antreten in Peking bangen. Seine Heimbewerbe in Zakopane am Wochenende wird der ohnehin formschwache Pole sicher verpassen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich habe mich aufgewärmt und war eine Sekunde unaufmerksam. Ich weiß gar nicht, wie ich es beschreiben soll, und dann kam der Schmerz. Der Knöchel ist angeschwollen und verfärbte sich“, erläuterte Stoch auf Facebook und berichtete von einem Kapselriss.

Schon vor der Verletzung im Training durchlief Stoch, der 2014 und 2018 Olympia-Gold geholt hatte, eine schwere Phase. Bei der Vierschanzentournee war der Titelverteidiger chancenlos und stieg vorzeitig aus.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)