13.01.2022 07:16 |

Schwieriger Einsatz

Großeinsatz: Wohnhaus in Bad Hofgastein in Flammen

Großeinsatz bei eisigen Temperaturen in Bad Hofgastein: Gegen 4.30 Uhr fing ein Einfamilienhaus im Ortsteil Vorderschneeberg Feuer. „Der Brand nahm seinen Ausgang in der Küche und breitete sich über die Terrasse und das ersten Obergeschoss bis zum Dachstuhl aus“, berichtet der Bad Hofgasteiner Ortsfeuerwehrkommandant Rupert Sendlhofer der „Krone“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ob dabei auch jemand verletzt wurde, lässt sich momentan noch nicht abschätzen. „Die Feuerwehr hat eine Person über die Terrasse gerettet“, sagt Sendlhofer. Die gut 80 alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bad Hofgastein, Bad Gastein und Dorfgastein brachten den Brand innerhalb von zwei Stunden unter Kontrolle.

Nun stehen die Nachlöscharbeiten an: Die Floriani öffnen dafür das Dach. Insgesamt ist es ein schwieriger Einsatz für die Feuerwehrleute. Vor allem auch wegen der minus 12 Grad, die im Ort am Dienstagmorgen herrschen - das Löschwasser droht in den Schläuchen zu gefrieren.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)