09.01.2022 12:06 |

„Kate, the Great!“

Herzogin Kate feiert 40er mit umwerfenden Porträts

Die britische Herzogin Catherine von Cambridge hat an ihrem 40. Geburtstag drei Porträtfotos von sich veröffentlicht, die in die Geschichtsbücher eingehen werden. Die glamourösen und stilvollen Aufnahmen, die der italienische Modefotograf Paolo Roversi nach Kates Wünschen aufgenommen hat, werden künftig in der National Portrait Gallery in London hängen, nachdem sie in Ausstellungen im ganzen Land gezeigt wurden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auf einem der Bilder lächelt die Ehefrau von Prinz William keck in die Kamera. Sie trägt dazu ein glamouröses rotes Kleid, das eine Schulter unbedeckt lässt und an der anderen in großen Falten bis auf den Ellenbogen herabhängt. Die Hände stecken lässig in den weiten Rockfalten. An ihren Ohren glitzern Ohrringe aus der Schmuckschatulle der Königin.

Porträt wie aus dem 19. Jahrhundert
Ein anderes Bild zeigt Kate ganz würdevoll in Schwarz und Weiß, den Blick gedankenverloren zur Seite gewandt, in einem weißen Kleid aus gerafftem, hauchdünnem Stoff - beinahe wie auf einer der frühen Fotografien aus dem 19. Jahrhundert. Das Bild erinnert an die Protagonistin des Films „Der Leopard“ von Luchino Visconti.

Die studierte Kunsthistorikerin soll eine Abschlussarbeit über Porträtfotos des 19. Jahrhunderts geschrieben haben. 

Zu dem weißen Kleid trägt die Herzogin Perlenohrringe aus dem Erbe von Prinzessin Diana und auch ihr berühmter Verlobungsring, ebenfalls ein Erbstück von Diana, ist gut zu erkennen. 

Kleid aus Stoffresten
Auf einer weiteren Schwarz-Weiß-Aufnahme lächelt Kate sehr natürlich und frisch in einem weiteren weißen Rüschen-Kleid in die Kamera. 

Alle Kleider, die die Mutter von Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) auf den Fotos trägt, wurden von Alexander McQueen-Designerin Sarah Burton entworfen, die im Jahr 2011 auch ihr legendäres Hochzeitskleid kreiert hat. Das Modehaus gilt als absolutes Lieblingslabel der Herzogin. 

Das Kleid, das sie auf der Nahaufnahme trägt, ist zudem nachhaltig und wurde aus Stoffresten früherer Kollektionen für die Adelige kreiert.

„Liebliche Seele“
Entstanden sind die Aufnahmen im November in den Royal Botanic Gardens in Kew. 

Fotograf Roversi verriet: „Das Porträt Ihrer Königlichen Hoheit, der Herzogin von Cambridge, zu machen, war für mich eine wahre Ehre und ein Moment purer Freude. Ich war berührt von ihrer Wärme und freundlichen Aufnahme und verzaubert von ihren leuchtenden Augen, die die Lieblichkeit ihrer Seele widerspiegelten und ihr Lächeln zeigt die Großzügigkeit ihres Herzens. Es war eine tiefe und reiche Erfahrung für mich, ein unvergesslicher Moment. Ich habe einen wunderbaren Menschen kennengelernt, einen Menschen, der mit seiner positiven Energie Hoffnung in die ganze Welt bringen kann.“

Der Mailänder Tageszeitung „Corriere della Sera“ sagte der 74-Jährige: „Ich habe auf natürliches Licht gesetzt. Kate war wenig gestylt, mit einem Ring und einfachen Ohrringen. Ich wollte ihre Natürlichkeit hervorheben. Ich wollte sie nicht als Lady darstellen, sondern ein zeitloses Bild realisieren.“ In seiner langen Karriere hat Roversi Stars wie Naomi Campbell, Sting, Rihanna und Madonna porträtiert.

„Kate ist eine offene und sympathische Frau, die die Arbeit der anderen Menschen schätzt. Sie strahlt vor Lebensfreude und ist sehr freigiebig. Ich bin sicher, dass sie Großbritannien und der ganzen Welt viel Hoffnung geben wird“, sagte Roversi.

Zitat Icon

Ich war berührt von ihrer Wärme und freundlichen Aufnahme und verzaubert von ihren leuchtenden Augen, die die Lieblichkeit ihrer Seele widerspiegelten und ihr Lächeln zeigt die Großzügigkeit ihres Herzens.

Fotograf Paolo Roversi über Herzogin Kate

Wie aus dem Umfeld des Palastes bekannt wurde, hat die Herzogin ihren Geburtstag nur im kleinen Kreise ihre Familie gefeiert. Es wird gemunkelt, dass Prinz William seine Frau mit einem besonderen Schmuckstück zu ihrem runden Jubiläum überrascht hat. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol