25.12.2021 12:19 |

Bei Weihnachtskonzert

Herzogin Kate überraschte mit Klavier-Einlage

Die britische Herzogin Kate (39) hat die Gäste eines Weihnachtskonzerts in der Westminster Abbey in London mit einer Einlage am Klavier überrascht. Gemeinsam mit Popstar Tom Walker war sie in einer Aufnahme zu sehen, bei der sie einen Song in einem mit Kerzen stimmungsvoll beleuchteten Teil der Kirche am Klavier begleitete. Sie trug einen roten Mantel und offenes Haar und wirkte beinahe entspannt am Flügel - obwohl sie laut Walker sehr nervös gewesen sein soll.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Konzert, das bereits am 8. Dezember stattgefunden hatte, wurde am Heiligen Abend beim britischen Sender ITV übertragen. Walker zeigte sich von den Klavierkünsten der Herzogin von Cambridge schwer beeindruckt. Kate habe den Song mit ihm im Studio lediglich einige Male in geheimen Sessions geprobt. „Sie hat komplett ins Schwarze getroffen und ich war so überrascht, wie gut sie Takt gehalten hat“, sagte Walker laut Nachrichtenagentur PA.

Walker: „Wir waren beide sehr nervös“
Der Sänger erzählte der britischen Zeitung „Mirror“, dass sie den Song neun Mal gemeinsam geprobt hätten, „am Ende hatte sie ihn absolut perfekt drauf“, so Walker. Dennoch soll die Herzogin etwas Lampenfieber gehabt haben: „Ich glaube, wir waren beide sehr nervös, dass es nicht ganz nach Plan laufen würde und einer von uns den anderen enttäuschen würde oder was auch immer, aber sie war absolut fabelhaft - sie hat uns alle umgehauen“, erzählte der Musiker.

Viele Blaublüter waren beim Konzert dabei
Kate hatte das Konzert für Menschen organisiert, die sich in der Pandemie besonders im Dienst für andere hervorgetan hatten. Bei dem Event mit dem Titel „Royal Carols: Together At Christmas“ durften die Zuhörer auch selbst einige Weihnachtslieder mitsingen. Das sogenannte Carol singing (Weihnachtslieder singen) ist fester Bestandteil der Adventszeit in Großbritannien. Prinz William (39) las dazu die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium vor. Ebenfalls bei dem Konzert dabei waren auch Williams Cousinen Prinzessin Beatrice (33) und Zara Tindall (40) mit ihren Männern sowie die Frau von Prinz Edward, Gräfin Sophie Wessex (56).

Auch auf Twitter bedankten sich die Royals bei den Pandemie-Helden: „Es ging darum, den guten Willen, die Freundlichkeit, Liebe, Empathie und das Mitgefühl zu feiern, die den Menschen geholfen haben, diese schwierigen Zeiten zu überstehen“, twitterte der Kensington-Palast. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol