Schwer verletzt

Kranaufbau stürzt im Zillertal auf Holzarbeiter

Tirol
08.01.2022 17:57

In Hart im Tiroler Zillertal (Bezirk Schwaz) kam es am Samstagvormittag zu einem schweren Arbeitsunfall: Beim Versuch, einen Kranaufbau von einem Hänger zu heben, stürzte dieser herab und klemmte die Beine eines 32-jährigen Österreichers ein. Der Arbeiter wurde schwer verletzt in die Klinik Innsbruck geflogen.

Gegen 11 Uhr vormittags war der 32-Jährige zusammen mit einem 27-Jährigen dabei, für bevorstehende Holzarbeiten einen Kranaufbau mit einem Hoftrac von einem Anhänger zu heben. Dabei geriet die Last jedoch ins Schwanken und drohte, von der Gabel zu fallen. Beim Versuch, das zu verhindern, geriet der 32-jährige Einheimische unter den fallenden Aufbau. Das Gerät stürzte auf ihn und klemmte seine Beine ein. 

Der 27-Jährige, der den Hoftrac bediente, konnte den Mann befreien. Das Opfer hatte schwere Verletzungen an den Beinen erlitten und musste von Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele