Linzer Franckviertel

Räuber überfiel mit Messer in der Hand Tabaktrafik

Schock für einen Linzer Trafikangestellte: Mit einem Messer in der Hand bedrohte sie ein Räuber, forderte Geld. Der Täter konnte entkommen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein bislang unbekannter Täter überfiel am 5. Jänner 2022 eine Trafik in Linz. Der mit einer schwarzen Wollmütze und schwarzem Mund-Nasenschutz maskierte Täter betrat kurz nach 17 Uhr den Verkaufsraum und forderte von der Angestellten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe der Bargeldbestände. Die 41-Jährige übergab das Geld, das der Täter mitsamt dem Messer in einem grünen Rucksack verstaute und Richtung Ebenhochstraße flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 20 Jahre alt, etwa 180 cm bis 185 cm groß, schlank, bekleidet mit dunkler Jeans, dunkler Jacke, schwarzer Wollmütze und schwarzem Mund-Nasenschutz, sprach oberösterreichischen Dialekt.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)