29.12.2021 22:32 |

Bei US-Polizeieinsatz

14-Jährige erschossen: Eltern fordern Aufklärung

Die Eltern einer 14-Jährigen, die bei einem Polizeieinsatz in den USA versehentlich erschossen wurde, fordern Gerechtigkeit für ihre Tochter. Valentina wurde in der Umkleidekabine eines Kaufhauses von einer Kugel getroffen und starb in den Armen ihrer Mutter. Unter Tränen trat diese am Mittwoch vor die Presse (siehe Video oben).

Valentinas Vater fordert Gefängnisstrafen für die am tödlichen Einsatz beteiligten Polizisten. „Ich werde nicht ruhen, bis all diese Verbrecher hinter Gitter sind“, sagte Juan Pablo Orellana Larenas.

Die Polizei war zu einem Kaufhaus in Los Angeles gerufen worden, weil ein Mann dort auf Kunden einschlug. Valentina und ihre Mutter befanden sich in einer Umkleidekabine auf der anderen Seite einer Wand, die sich hinter dem erschossenen Verdächtigen befand. Laut Polizei wurde das Mädchen von einer Kugel getroffen, die vom Boden abprallte und durch die Wand der Kabine drang.

„Wir wollten Kleidung für Weihnachten kaufen und waren beide in der Kabine. Wir hörten Schreie und umarmten uns, um zu beten, als etwas Valentina traf“, sagt die Mutter Soledad Peralta. „Sie starb in meinen Armen. Ich konnte nichts tun.“

Der Vorfall ist der jüngste in einer Reihe tödlicher Schusswaffeneinsätze durch US-Polizisten. Laut Berechnung der „Washington Post“ starben im vergangenen Jahr mehr als 900 Menschen in den USA durch Polizeischüsse.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).