Hinter den Kulissen

Nehammer: Meister des Du-Wortes

Politik
17.12.2021 06:00

Der neue Kanzler Karl Nehammer legt seine Politik durchaus jovial an. Nach nur wenigen Minuten war er mit Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen per Du. Das ist durchaus nicht selbstverständlich, denn die Deutsche gilt als reserviert, wenn es um einen lockeren Umgangston geht. Selbst die meisten ihrer Mitarbeiter sprechen die Chefin mit Sie an.

Aber Nehammer hat Übung mit dem Du-Wort und mutmaßlich spröden Charakteren. Als er noch Generalsekretär der ÖVP war, so erzählen Wegbegleiter, empfing er sein Pendant bei der deutschen CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, die später glücklose Parteichefin der Union. Kramp-Karrenbauer sei schon damals der Ruf vorausgeeilt, weder besonders gesellig noch besonders talentiert im Small Talk zu sein. Nehammer berichtete anschließend davon, dass man einander nach wenigen Sätzen geduzt habe.

Premierenbesuch von Karl Nehammer als Bundeskanzler bei EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (Bild: AP)
Premierenbesuch von Karl Nehammer als Bundeskanzler bei EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen

Mit Blaulicht am Ziel vorbeigefahren
Etwas verfahren hat sich die Eskorte, die Kanzler Nehammer Mittwochabend in ein Restaurant bringen sollte. Mit Blaulicht rauschte der Wagen am Lokal vorbei, die wartende Delegation staunte, wenig später war der Kanzler dann doch am Ziel.

Olaf Scholz erhielt Einladung nach Wien
Karl Nehammer nutzte in Brüssel die Gelegenheit und lud Deutschlands neuen Kanzler, Olaf Scholz, nach Wien ein. Ob sich ein Besuch noch in diesem Jahr ausgeht, ist, sowohl wegen Corona als auch wegen eines ohnehin vollen Terminkalenders, nicht sicher.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele