Christbaumbäuerin

So ist das Leben mit 70.000 Nordmanntannen

Der Dezember ist für Michaela Kirnbauer-Allerstorfer der wichtigste Monat im Jahr. Der Monat, von dem sie ein ganzes Jahr leben muss. „Da darf sich keiner verletzen, und keiner darf krank werden! Wenn alles gut geht, feiern wir das jedes Jahr mit einem Familienausflug ins Aquapulco am Vormittag des 24. Dezember“, verrät die Prambachkirchnerin.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sie ist Christbaumbäuerin von Hauptberuf. Fad wird es mit ihren rund 70.000 Nordmanntannen auch unterm Jahr nicht: „Die Bäume brauchen sechs, sieben Jahre, bis sie geerntet werden können. Ich kümmere mich um das Einzäunen, Untergrund vorbereiten, Pflanzen, Mulchen, Häckseln und den Formschnitt. Heuer hatten wir Hasen, die zu den neuen Kulturen vorgedrungen sind und die Wipfel abgebissen haben. Also, es gibt immer was zu tun!“, lacht Kirnbauer-Allerstorfer.

Ihr Christbaumwald ist täglich von 9 bis 17 Uhr zugänglich. „Bei uns kann man seine Traumtanne auf Wunsch auch selbst umschneiden. Alle sind in Weihnachtsstimmung, manche bringen uns sogar Kekse mit, weil sie wissen, dass ich nicht zum Backen komme. Ein schöner Beruf!“

Und wie war es eigentlich für die Töchter Gloria und Valerie, umgeben von Christbäumen aufzuwachsen? „Sie waren immer recht stolz, dass Mama und Papa dem Christkind so fleißig helfen. Mittlerweile helfen sie an den Wochenenden selbst mit.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)