Timelkamer tüftelt

Krippenbauer mit viel Gefühl, Gespür und Geschick

Im Keller seines Hauses in Timelkam nutzt Rudolf Hartenthaler (72) sein Malzimmer auch als Werkstatt, um Krippen zu bauen. Bis auf die Figuren ist alles Handarbeit.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine Säge, zwei Hammer, ein Schraubenzieher und zwei Stanley-Messer liegen auf dem Tisch, daneben ein offener Malkasten. Rudolf Hartenthaler blättert in einem Ordner, in dem er Skizzen und Zahlentabellen abgelegt hat. „Ein Krippenmeter“, erklärt der 72-Jährige, während er mit dem Finger über das handgeschriebene Datenblatt streicht, das er braucht, um Figuren und Gebäude im richtigen Verhältnis zu erschaffen.

Rudolf Hartenthaler baut Weihnachtskrippen, neben der Malerei und dem Stockschießen ist das seine Leidenschaft. Der Timelkamer hat keine Ausbildung dafür gemacht, sondern sich alles selbst beigebracht. Inspirieren lässt sich der Autodidakt von Kalenderblättern oder Zeitungsartikeln. „Mein erstes Kripperl hab’ ich für unsere Kinder gemacht“, erzählt der gelernte Betriebsschlosser und Werkzeugmacher.

„Jedes Staberl wird bearbeitet“
Daheim im Keller hat er sein Malzimmer und seine Werkstatt. Ruhig ist es hier, wenn er alte Bretter, die er gefunden hat, zerlegt oder Moos präpariert, das er im Wald gesammelt hat. „Jedes Staberl wird bearbeitet“, sagt Hartenthaler, der aktuell wieder einmal bei null begonnen hat, weil sich bei seiner allerersten Krippe arge Abnützungserscheinungen gezeigt hatten. Alles wurde zerlegt: „Nur das Dach ist übrig geblieben, sonst mach’ ich alles neu“, sagt er.

Oben im Wohnzimmer hat er die Krippe für seine Frau Roswitha und sich bereits aufgestellt. Josef, Maria, Ochs und Esel, die drei Hirten, die sich beim Feuer wärmen - alle stehen schon an ihren Plätzen. Um die Details in Szene zu setzen, greift er zur Taschenlampe, leuchtet ins Haus, öffnet Türen, verschiebt eine Leiter. Erst am 24. Dezember in der Früh ist die Komposition vollständig: „Da leg’ ich das Jesukindl in die Krippe.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)